vista verde SucheNewsThemenAktion

v i s t a   v e r d e   -   T h e m e n

 

 

  Nachrichten aus Umwelt und Natur täglich frei Haus - abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:
 
 
[ mehr Infos ]

 

 

B U C H

Mark Lynas:

Sturmwarnung

Die Warnungen der Klimaforscher sind bislang ungehört verhallt. Mark Lynas hat daher in den letzten zwei Jahren Weltgegenden besucht, in denen die Klimaveränderung bereits angekommen ist. Er hat mit den Menschen vor Ort gesprochen, um zu erfahren, was sich geändert hat und welche Konsequenzen das mit sich brachte. Entstanden sind mitreißende
Momentaufnahmen, wie die Welt aus den Fugen gerät.

Seine Reiseberichte fügen den Millionen von Klimadaten, den mehr oder minder abstrakt klingenden Warnungen etwas Entscheidendes hinzu: Erfahrungen mit menschlichen Tragödien, die die globale Erwärmung bereits mit sich bringt. Sie lassen uns ahnen, dass Klimawandel auch für Mitteleuropa mehr bringen wird als angenehmere Badetemperaturen.

Bestellen bei amazon.de

 

 K l i m a s c h u t z  u n d  K l i m a w a nd e l

Aktuelle Pressemeldungen zum Thema Klimaschutz und Klimawandel:

Klimaforschung
Spiegel Online: Schärferer Blick in die Erdgeschichte möglich

Klimaschutz
taz.de: National Trust stellt Mitarbeiter frei: Urlaubstag zur Klimarettung

Klimawandel
ARTE: Welt am Abgrund? - Der Erde geht die Puste aus (Videos)

Globale Erwärmung
Der Tagesspiegel: Björn Lomborg: Was wir fürs Klima tun, bringt nichts

Ökologische Dilemma
FOCUS Online: Ökologische Dilemma: Klimafreundlich, aber umweltschädlich

Klimawandel
Spiegel Online:
Neue Klimastudie: Ostsee wird zur Badewanne

 

 

Klimaschutz
Telepolis: Umweltbewusste Menschen die größten CO2-Emittenten?

EU-Klimapläne
sueddeutsche.de: Europa steht Streit über Klimapolitik bevor
taz.de: Klimafrevel bleibt Kavaliersdelikt
Spiegel Online
: EU-Plan: Milliardenstrafen für Schmutzkraftwerke

Klimakonferenz in Bali
ZEIT online: Kompromiss ohne ernsthaften Klimaschutz-Effekt

Spiegel Online: Gipfel-Erfolg: Uno-Klimakonferenz beschließt Bali-Abkommen
Frankfurter Rundschau: Bushs letzter Ausritt
taz - Die Zeit

Klimaschutz
WDR - Quarks & Co: Wie retten wir das Klima wirklich?

Elektroautos
Telepolis: Eine Million Elektroautos in Deutschland bis 2020

Erneuerbare Energien
Spiegel Online: Wie Google die Welt retten will

Klimaschutz
Spiegel Online: Guyana bietet Großbritannien seinen Regenwald an

Klimawandel
Spiegel Online: Alarmierender Bericht: Uno-Klimarat warnt vor abrupter, unumkehrbarer Erderwärmung

Treibhausgase
Spiegel Online: Neue Klima-Studien: Treibhausgase bleiben Jahrtausende in der Luft

IPCC-Klimabericht
taz: Düsterer Weltklimabericht: Eine neue Klimaepoche

Klimakompensation
taz: Ablasshandel mit Ökosünden blüht

Klimaschutz-Konferenz in Washington
Die Zeit: Kampf der Klimaretter

Flugverkehr
Die Welt: Klimaschädliche Flieger müssen mehr zahlen

Klimaschutz
Berliner Zeitung: Algen sollen das Klima retten

Wirtschaft und Klima
BDI: McKinsey-Studie zur Vermeidung von Treibhausgasen veröffentlicht
s.a.: Die Zeit | Tagesspiegel | Greenpeace

Klimaforschung
Die Welt: Die Klimaforscher sind sich längst nicht sicher

Anstieg des Meeresspiegels
Die Welt: Süd-Manhattan in 100 Jahren überflutet

Grüne IT
Berliner Morgenpost: Klimakiller Internet

BDI-Studie zum Klimaschutz
Die Zeit: Klimaschutz wäre machbar

IPCC-Bericht auf Deutsch
Spiegel Online: Angriff auf die Leugner des Klimawandels

Klimawandel
taz: Nordwestpassage ohne Eis

Klimaschutz bei Immobilien
Die Zeit: Wer soll das bezahlen?

Klimawandel
Spiegel Online: Weniger Fleischkonsum könnte die Erderwärmung verlangsamen

Solarenergie
NZZ: Anhaltender Höhenflug der Photovoltaik

Klimawandel
Spiegel Online: Weniger Fleischkonsum könnte die Erderwärmung verlangsamen

Treibhausgase
FR-online.de: USA und China nähern sich Klimaschutz

EU-Kommission
FAZ.NET: Deutschland drohen scharfe Klimaschutzvorgaben

Klimakosten
FAZ.NET: Rückversicherung: "Klimawandel kostet bis zu 800 Milliarden Dollar"

Folgen des Klimawandels
ZDF.de - Abenteuer Wissen: Die große Flut - Die große Dürre

 

Alle Links öffnen sich in einem neuen Fenster

 

Mehr aktuelle Meldungen unter

Klimaschutz.info

 

 

 

Weitere Meldungen bei vista verde:

 

Forscher: Schnee könnte Grönland-Eis erhalten

Stärkere Schneefälle auf Grönland könnten den Eisschild zumindest in Teilen der Insel vor dem Abschmelzen bewahren. »

 

EU beschließt ehrgeiziges Klimaziel
 

Nachdem der Klimagipfel in Buenos Aires mit einem Minimalkompromiss zu Ende gegangen ist, machen sich die EU-Umweltminister nun für eine deutliche Reduzierung der globalen Treibhausgasemissionen stark. »

 

BUND fordert mehr Engagement beim Klimaschutz
Deutschland und die EU müssten Vorreiter beim Klimaschutz sein
und sich nicht hinter "Bremsern" verstecken, fordert der BUND. »

Klimawandel: Gletscher gibt alte Pflanzen frei
 

Ein abschmelzender Andengletscher hat Reste Jahrtausende alter Pflanzen freigegeben. Forscher sehen dies als Zeichen für eine tiefgreifende Klimaveränderung. »

 

Rekordschäden durch extremes Wetter
 

Folgen des Klimawandels: Wirbelstürme, Über- schwemmungen und andere Naturkatastrophen haben die Versicherer in diesem Jahr Milliarden gekostet. »

 

Trittin für Klimaschutz beim Flugverkehr
 

Umweltminister Trittin hat eine Ausweitung des Emissionshandels auf den Flugverkehr ins Gespräch gebracht. Er wirbt auf der Klimakonferenz in Buenos Aires auch für eine Verschärfung des Kyoto-Protokolls. »

 

Trittin: Deutsche Vorreiter im Klimaschutz
 

Umweltminister Trittin startet eine Klimaschutz- kampagne, die besonders Haushalte, Verbraucher und Hausbesitzer ansprechen soll. »

 

Klimakonferenz in Buenos Aires: Letzter Halt vor Kyoto
In Buenos Aires startet die zehnte weltweite UN-Klimakonferenz. Umweltorganisation erwarten von den Verhandlungen Aufbruchssignale
für verstärkten Klimaschutz. »

 

Mehr Hitzewellen erwartet

Bis zum Jahr 2040 könnte jeder zweite Sommer noch wärmer werden als der Rekordsommer 2003, meinen Klimaforscher. »

 

Klimawandel bedroht Wintersport in den Alpen
 

Dem Wintersport droht wegen des Klimawandels vielerorts das Aus. In den kommenden Jahrzehnten wird die Hälfte aller Skiorte in den Alpen ihre Schneesicherheit verlieren. »

 

 

Weinlese als Klima-Indikator

Burgunder erfreut nicht nur Weintrinker, sondern auch Klimaforscher: Alte Aufzeichnungen der Winzer zeigen die Temperaturen vergangener Jahrhunderte. »

 

Klimaschutz: Kyoto-Protokoll tritt im Februar in Kraft
 

Nachdem Russland dem Kyoto-Protokoll beigetreten ist, kann das Klimaschutzabkommen im Februar 2005 in Kraft treten. Deutschland will eine Vorreiterrolle im internationalen Klimaschutz wahrnehmen. »

 

Wissenschaftler entwickeln Brettspiel zum Klimawandel
 

Zwei Klimaforscher verknüpften Hobby und Beruf und entwickelten ein Brettspiel zum Klimawandel. »

 

Eis in der Arktis schmilzt dramatisch
 

Der Klimawandel in der Arktis schreitet offenbar weit schneller voran als bislang angenommen, warnen Wissenschaftler. »

 

 

Treibhausgasreduktion finanziell machbar

Die Kosten für eine Reduktion der Treibhausgase betragen nur etwa 0,3 Prozent des globalen Bruttosozialprodukts, meint ein Experte. »

 

Hollywood fördert Klima-Bewusstsein
 

So reißerisch der Film "The Day After Tomorrow" das Thema Klimawandel auch abgehandelt hat, scheint er doch eine positive Wirkung auf die Kinobesucher gehabt zu haben.
Das haben drei Potsdamer Soziologen ermittelt. »

 

Sonne: Historische Hyperaktivität
 

Seit über 8.000 Jahren war die Sonne nicht mehr so aktiv wie heute. Die Sonnenaktivität spielt aber nur eine geringe Rolle beim Klimawandel, meinen Forscher. »

 

Klimaschutz: Autos statt Äcker
 

Äcker in Wiesen umzuwandeln oder Wälder aufzuforsten, bringt für den Klimaschutz relativ wenig. US-Forscher empfehlen, stattdessen beim Klimasünder Auto anzusetzen. »

 

Hohe Kosten durch Klimawandel - Russland könnte profitieren
 

Der Klimawandel verursacht erhebliche Kosten - auch in Deutschland. Russland könnte der Gewinner beim künftigen Handel mit Treibhausgasen sein, meinen Wirtschaftsexperten. »

 

 

Arktis: Eisbedeckung erneut unter Durchschnitt

In der Arktis bedeckt das Meereis auch in diesem Jahr deutlich weniger Fläche als im langjährigen Mittel. »

 

 

Russland will Kyoto-Protokoll beitreten

Die russische Regierung hat sich für einen Beitritt zum Klimaschutz-Abkommen von Kyoto ausgesprochen. »

 

Rätsel um polare "Bromexplosion" gelöst
 

Bremer Forscher haben die Ursachen für die Ozonzerstörung in der Atmosphäre über den Polen aufgedeckt: Das dafür verantwortliche Brom stammt aus dem Meer. »

 

Ozonschicht: Schadensgefahr durch Klima-Gase gestiegen
Obwohl weniger ozonschichtschädigende Stoffen verwendet werden, ist ihr Gefahrenpotenzial gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt mit. »

 

EU-Bürger können künftige Klimapolitik mitgestalten

Die EU-Kommission fordert alle Europäer auf, sich an der Debatte über die künftige Klimapolitik zu beteiligen. »

 

Weltweite Klimaschutzpolitik noch ohne sichtbare Erfolge
Wirtschaftsinstitut: Die weltweite Klimaschutzpolitik kann nach wie vor keine sichtbaren Erfolge bei der Senkung des Treibhausgasausstosses vorweisen. »

Klimawandel beeinflusst biologische Vielfalt
Pflanzen blühen früher, Zugvögel ziehen nicht mehr fort:
Der Klimawandel macht sich bereits an Pflanzen und Tieren
bemerkbar. Die Auswirkungen sind kaum vorhersagbar. »

Kaltes Klima ließ Menschen kleiner werden
Im warmen Klima des frühen Mittelalters lebten in Nordeuropa relativ große Menschen. Der folgende Klimawandel ließ die Menschen kleiner werden. »

Arktis war früher warm und eisfrei
 

Vor 55 Millionen war der Arktische Ozean ein eisfreies, subtropisches Meer. Darauf deuten die ersten Funde der Arktischen Bohrexpedition in der Nähe des Nordpols. »

 

 

Envisat: Schwimmende Eisberge im Blick

Der Umweltsatellit Envisat überwacht künftig schwimmende Eisberge in der Antarktis. Forscher erhoffen sich bessere Meeresströmungs- und Klimamodelle. »

 

Emissionshandel beginnt - Firmen können Zertifikate kaufen
 

Der Weg für den Start des Emissionshandels ist frei: Deutsche Industrieunternehmen können ab sofort Klimaschutz-Zertifikate erwerben. »

 

Das Nordpolarmeer verliert seine Eisdecke
 

Das Wasser im Nordpolarmeer zwischen Spitzbergen und Grönland erwärmt sich immer stärker, haben deutsche Meeresforscher ermittelt. »

 

Staub ist "verstecktes Klimaproblem"
 

Die enormen Mengen von Staub, die über die Erdoberfläche wehen, haben schwerwiegende Folgen für die Umwelt und die Gesundheit der Menschen. »

 

Europa muss sich Klimawandel anpassen
 

Die Wirkung von Klimaänderungen sind in Europa bereits erkennbar und die Europäer müssen lernen, mit ihnen fertig zu werden. Dies sagt die Europäische Umweltagentur in ihrem neuesten Bericht. »

 

 

Hitzeperioden nehmen zu

Klimaforscher warnen vor längeren und stärkeren Hitzeperioden für Europa und Nordamerika. Wetterextreme könnten gravierende Folgen haben. »

 

Verglasung mit eingebautem Thermostat
Britische Wissenschaftler haben eine "intelligente" Beschichtung
für Fenster entwickelt, die die Sommerhitze draußen lässt. »

 

Ozeane: Leise rieselt der Kalk

Der Kalkregen von Algen von der Oberfläche der Ozeane hinunter in die Tiefsee könnte den CO2-Gehalt der Meere und damit das globale Klima beeinflussen. »

 

 

Klimaforschung: Mit drei Eisbrechern gen Nordpol

Mit einer spektakulären Expedition in die Nähe des Nordpols wollen Forscher die Klimageschichte der Arktis enträtseln. »

 

 

Mehr Erdbeben durch Gletscherschmelze?

Auf dem nordamerikanischen Kontinent wird es künftig mehr Erdbeben geben, wenn die Gletscher in Alaska weiter schmelzen. »

 

Sonne nicht für die globale Erwärmung verantwortlich
 

Studien von Max-Planck-Forschern zeigen: Die Sonnenaktivität beeinflusst zwar das Klima, spielt aber nur eine geringe Rolle bei der jüngsten globalen Erwärmung. »

 

 

Stadtpflanzen sind länger grün

Die wärmeren Temperaturen in der Stadt bescheren den Pflanzen dort eine deutlich längere Wachstumsperiode. »

 

Klimaexperte Latif: "Klimawandel löst Völkerwanderung aus"
Der Kieler Meteorologe warnt vor den Folgen einer weiteren Erderwärmung:
"Uns droht eine Heißzeit". »

 

Frühjahrsblüte beginnt früher

An der amerikanischen Ostküste setzt die Frühjahrsblüte heute gut eine Woche früher ein als noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts. »

 

 

Ausstoß von Treibhausgasen in Europa rückläufig

Der Ausstoß von Treibhausgasen in der Europäischen Union ist 2002 erstmals seit drei Jahren zurückgegangen. »

 

Grünes Licht für Emissionshandel
Die EU-Kommission stimmt dem deutschen Zuteilungsplan
für den Handel mit Treibhausgasen unter Auflagen zu. »

Nordpol: Arved Fuchs segelt für die Eisbären
 

Abenteurer Arved Fuchs will mit seinem Segelschiff den Nordpol umrunden und auf die Klimaerwärmung aufmerksam machen. »

 

Südhalbkugel wichtiger für Klima als angenommen
 

Der Südozean könnte eine größere Rolle bei kurzfristigen Klimaänderungen spielen, als bisher angenommen. »

 

Treibhausgase: Impfstoff für rülpsende Wiederkäuer
 

Schafe und Kühe produzieren zu viel Treibhausgase. Ein Impfstoff soll den Methanausstoß der rülpsenden Wiederkäuer bremsen. »

 

Umweltschützer klagen gegen das Wirtschaftsministerium
Germanwatch und BUND verklagen das Bundeswirtschaftsministerium wegen der Verweigerung von Klimaschutzinformationen zu deutschen Ausfuhrbürgschaften. »

Unsere Warmzeit endet erst in 15.000 Jahren
Forscher haben Geheimnisse der Klimageschichte gelüftet,
die bisher in antarktischem Eis eingeschlossen waren. »

Arktis: Auf den Spuren des Klimawandels
 

Im größten EU-Projekt zur Klimaforschung wollen Wissenschafter Bohrungen am arktischen Meeresboden vornehmen. »

 

Umweltbundesamt: Treibhausgase in Klimaanlagen ersetzen
Das Umweltbundesamt hat die Autoindustrie zum Ersatz von klimaschädlichen Treibhausgasen in den Klimaanlagen von Fahrzeugen aufgefordert. »

"The day after tomorrow": Denkanstöße aus der Traumfabrik
Umweltschützer sehen in dem Film trotz vieler Übertreibungen einen
Denkanstoß aus der Traumfabrik. »

Weniger Sonnenschein trotz Klimaerwärmung?
 

Trotz der Klimaerwärmung beobachten Forscher eine Abnahme der Sonnenstrahlung am Erdboden. Computersimulationen haben hierfür das bei Verbrennungsprozessen produzierte Aerosol als Hauptschuldigen ermittelt. »

 

Energieversorger ohne Strategie für Klimawandel
 

Viele Energieversorger haben laut einer aktuellen Studie noch keine Strategie für den Klimawandel. »

 

Aktuelle Ozonwerte und Prognosen im Internet
 

Das Umweltbundesamt stellt auch in diesem Jahr im Internet stündlich aktualisierte Ozonwerte und bundesweite Ozonprognosen bereit. »

 

Ozonsmog wird weltweites Problem
 

Die Luftverschmutzung durch Ozon wird zunehmend zu einem weltweiten Problem, belegen Max-Planck-Forscher. »

 

 

Flugverkehr ohne Impulse für den Umweltschutz

Das Umweltbundesamt fordert wirksame Maßnahmen, um die Umweltauswirkungen des Flugverkehrs zu begrenzen. »

 

Klimastaffel sammelt Geld für Schulen
 

Wenn am Montag in Kiel die "Klimastaffel 2004" zu ihrer Tour durch Deutschland startet, soll nicht nur der Klimaschutz profitieren. »

 

"Klimastaffel 2004" startet - 3600 Kilometer für den Klimaschutz


Klimawandel: Weinanbau in Norwegen und Weizenernte in Sibirien
 

Ein Klimaexperte erwartet für die Zukunft eine Erhöhung der mittleren Jahrestemperatur, die zu einem Anstieg des Meeresspiegels und zu einer Verschiebung der Klimazonen führt. »

 

Chemiker plädieren in Energiedebatte für weltweite Aufforstung
 

Experten sehen in der Aufforstung - besonders in den Wüstenregionen der Erde - die preiswerteste Methode zur langfristigen Speicherung von Kohlendioxid. »

 

CO2: Mit dem Zuckerexpress in die Tiefe des Ozeans
 

In den Weltmeeren kann wesentlich mehr von dem Treibhausgas Kohlendioxid in die Tiefsee transportiert werden, als bisher angenommen. »

 

 

Klimaveränderungen fördern Ozonabbau

Die Ozonschicht über der Arktis reagiert deutlich empfindlicher auf Klimaveränderungen als angenommen. »

 

Neue Technik soll Klimaphänomen El Nino zwei Jahre zuvor voraussagen
Eine neue Methode soll das für Überschwemmungen, Dürren und Hungersnöte verantwortliche Klimaphänomen El Nino langfristiger als bisher vorhersagen. »

Klimawandel: Forscher befürchten grönländische Eisschmelze
 

Als Folge des Treibhauseffekts wird der Eisschild Grönlands mit hoher Wahrscheinlichkeit abschmelzen. »

 

Eisendüngung im Ozean mindert Kohlendioxid-Menge nur minimal
 

Zur Entsorgung des Treibhausgases eignet sich das Düngen der Ozeane mit Eisen nicht. Dies ergab ein umfassendes wissenschaftliches Experiment im Südatlantik. »

 

Klimawandel begünstigt Kiefern-Vormarsch
Der Klimawandel könnte das Antlitz der Alpen dramatisch
verändern, glauben österreichische Ökologen. »

 

Kohlendioxid lässt Regenwald-Bäume sprießen

Die Struktur des Amazonas-Regenwald verändert sich auch in jenen Regionen, die der Mensch unbehelligt lässt. »

 

 

WWF: Abschalten am Schalttag

Die Umweltstiftung WWF fordert die Verbraucher am Schalttag zum Energiesparen auf. »

 

Erwärmung: Mehr Treibhausgase aus Permafrostboden
Durch die globale Erwärmung tauen die Dauerfrostböden in Schweden
immer stärker auf und setzen das Treibhausgas Methan frei. »

Flutsimulator soll Briten sensibilisieren
 

Ein Simulationsprogramm soll den Briten vor Augen führen, was passiert, wenn der Meeresspiegel infolge des Klimawandels steigt. »

 

Ozeane: Künstliche Algenblüte gegen Treibhauseffekt
 

Ein internationales Forscherteam will im Südatlantik herausfinden, ob eine künstliche Algenblüte den drohenden Klimawandel bremsen kann. »

 

Kohlendioxid: Treibhausgas verdirbt Meisen den Appetit
  Der steigende Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre könnte Singvögeln das Fressen madig machen, haben amerikanische Biologen entdeckt. »  

 

Treibhauseffekt: Kohlenstoff verzweifelt gesucht!

In der Bilanz der Klimaforscher fehlen Milliarden Tonnen Kohlenstoff, über die sie nichts wissen. Sie befürchten eine radikale Zunahme des Treibhauseffekts. »

 

 

Studie: Klimawandel bedroht eine Million Tier- und Pflanzenarten

Infolge der Klimaerwärmung könnten nach einer Studie bis zu einem Viertel aller Landtiere und Pflanzen aussterben. »

 

Klimawandel: Salzgehalt der Meere ändert sich
 

Die Ozeane am Äquator werden seit 40 Jahren immer salziger, während der Salzgehalt an den Polen abnimmt. Forscher befürchten Auswirkungen auf die Meeresströmungen und das Weltklima. »

 

Studie: Wie sich der Klimawandel auf die Gesundheit auswirkt
Laut einer neuen Studie der Weltgesundheitsorganisation sterben jährlich mehr als 150.000 Menschen an den Folgen des Klimawandels. »

Theorie: Schon Bauern vor 8000 Jahren sorgten für Erderwärmung
 

Schon vor 8000 Jahren sollen die ersten Bauern die Erwärmung unseres Planeten beeinflusst haben, so die Theorie eines US-Forschers. »

 

Studie: Globale Erwärmung bedroht Wintersportgebiete
 

Dem Wintersport in den Alpen droht wegen des Klimawandels vielerorts das Aus. In den kommenden Jahrzehnten dürften aus Schneemangel die Skilifte häufig stehen. »

 

Umfrage: Drei Viertel aller Deutschen über Klimawandel besorgt
Drei Viertel aller Deutschen sorgen sich wegen des Klimawandels, ergab eine aktuelle Umfrage des WWF. »

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

Rubriken: Home | Suche | News | Themen | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung