vista verde SucheNewsThemenAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -   W i s s e n s c h a f t   &   T e c h n i k


- 01.11.2005 -

 

  Nachrichten aus Umwelt und Natur täglich frei Haus - abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:
 
 
[ mehr Infos ]


 

Luftverkehr und Klima: Kondensstreifen weniger schädlich als Eiswolken

Die Klimawirkung von Kondensstreifen ist deutlich geringer als erwartet. Die durch den Luftverkehr verursachten Zirren haben jedoch möglicherweise einen größeren Einfluss auf das Klima als bisher angenommen.

(vv) - Der Einfluss von Kondensstreifen auf das Weltklima fällt deutlich geringer aus als ursprünglich angenommen. Zu diesem Ergebnis sind Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen gekommen. Seit 1999 hatten Abschätzungen des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) zur Klimawirkung des Luftverkehrs als Standard Gültigkeit. Unter Führung des DLR sind diese Zahlen nun aktualisiert worden.

Danach fällt der Beitrag durch Kondensstreifen deutlich schwächer aus als 1999 vom IPCC abgeschätzt. Dagegen könnte der Beitrag durch luftverkehrsbedingte dünne Eiswolken (Zirren) potenziell sogar noch größer sein als 1999 vermutet. Wegen der großen Unsicherheit dieses Beitrages könne jedoch auch nicht ausgeschlossen werden, dass der Beitrag der luftverkehrsbedingten Zirren völlig unbedeutend sei.

Ähnlich wie bei Kondensstreifen führen luftverkehrsbedingte Zirren zu einer Erwärmung des Klimas. Kondensstreifen können laut DLR zu luftverkehrsbedingten Zirren anwachsen, die dann eine etwa zehnmal größere Fläche bedecken als die Kondensstreifen selbst.

Weitere wichtige Beiträge des Luftverkehrs zum Klimawandel blieben aber die Zunahme der Kohlendioxid-Konzentration, die Zunahme von Ozon und der Abbau von Methan durch Stickoxidemissionen. Die Studie bezieht ihre Informationen aus einer Reihe von Simulationen und Messkampagnen der vergangenen fünf Jahre. Die Arbeit wurde in einem Sonderband der Meteorologischen Zeitschrift veröffentlicht.

 

 Seite drucken

 Hinweis versenden


© ArtToday

Die Klimawirkung von Kondensstreifen ist geringer als erwartet.

 

 Mehr Informationen:

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Max-Planck-Institut für Meteorologie: Welche Rolle spielen Kondensstreifen für unser Klima?

 

 Lesen Sie auch:

Luftfahrt soll mehr zum Klimaschutz beitragen

Steigende Umweltbelastung durch Flugverkehr

Raumfahrt: Shuttle hinterlässt leuchtende Polarwolken

 

 Werbung

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Themen | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung

 

© vista verde 2005
Alle Rechte vorbehalten
Jede Vervielfältigung - auch auszugsweise - bedarf der Genehmigung