vista verde - Portal für Umwelt und Natur - Werbung 

vista verde SucheNewsForumAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -  W i s s e n s c h a f t   &   T e c h n i k

News - Seite 1Politik
Natur und Artenvielfalt
Wissenschaft und Technik
Wirtschaft und Energie

- 11.02.2003 -

 

 

 


 

Lichtempfindlichkeit:

"Mini-Beben" verraten Hauttyp

Eine Methode zur genauen Bestimmung des Hauttyps entwickeln Hannoveraner Biophysiker. Ihr lasergestütztes Verfahren erzeugt Miniatur-Beben in der Haut, an denen sich die Eindringtiefe des Lichts ablesen lässt.

(jkm) - Sonnenlicht sorgt für gute Laune und regt die Bildung von Vitamin D an. Beschleunigte Hautalterung, Sonnenbrand und erhöhtes Hautkrebsrisiko sind die Kehrseite der Medaille. Beim Sonnenbaden sollte man daher die Empfindlichkeit der Haut beachten. Doch gerade bei der Bestimmung des Hauttyps hapert es oft. Bislang werden Patienten für Bestrahlungstherapien oder Solariumsbesucher fast ausschließlich nach dem Augenschein einem Hauttyp zugeordnet.

Hier wollen Merve Meinhardt und ihre Kollegen von der Universität Hannover Abhilfe schaffen. Die Forscher arbeiten an einem optoakustischen Sensorsystem, das die Lichtempfindlichkeit der Haut misst, ohne sie zu verletzen. Dazu schicken sie einen Laserpuls von weniger als 20 Nanosekunden (Milliardstel Sekunden) Dauer in die Haut. Wo das Licht absorbiert wird, erwärmt sich das Gewebe um etwa ein Grad Celsius und dehnt sich kurzzeitig aus. Die dabei ausgesandte Ultraschallwelle verrät den Forschern die Eindringtiefe des Lichts.

Mittelfristig sollen zehn Probanden jeden Hauttyps untersucht werden, um objektive Daten über die sechs weltweit vorkommenden Hauttypen zu sammeln. Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung eines Gerätes, mit dem in Arztpraxen oder Solarien möglichst einfach die individuelle Lichtempfindlichkeit bestimmt werden kann.

Und schließlich wollen die Forscher auch künstliche Haut untersuchen, wie sie in den Labors großer Kosmetikhersteller verwendet wird. "So können wir feststellen, ob die künstliche Haut in puncto Lichtempfindlichkeit dieselben Eigenschaften aufweist wie natürliche", erklärt Angelika Anders, die Leiterin der Arbeitsgruppe.

 

 Mehr Informationen:

Universität Hannover

Aufbau der Haut

Die sechs Hauttypen

Deutsche Krebshilfe: Hautkrebs (pdf)

 

 Lesen Sie auch:

Gentechnik: Seidenraupe produziert menschliches Eiweiß

Sonnenschutz: Wieviel Creme braucht der Mensch?

Australien: "SolarScan" spürt Hautkrebs auf

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Forum | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung

 

© vista verde 2003
Alle Rechte vorbehalten
Jede Vervielfältigung - auch auszugsweise - bedarf der Genehmigung