vista verde SucheNewsForumAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -  W i s s e n s c h a f t   &   T e c h n i k

News - Seite 1Politik
Natur und Tiere
Wissenschaft und Technik
Wirtschaft und Energie

- 18.10.2002 -

 

 

 

 


 

Sauerkraut: Gärung gegen Krebs

Sauerkraut gilt nicht nur aufgrund seines Vitamingehaltes als gesund. Seit einiger Zeit mehren sich die Hinweise, dass der vergorene Kohl auch vor Krebs schützen kann.

(jkm) - Finnische Lebensmittelwissenschaftlerinnen haben nun die Verbindungen entdeckt, denen das Kraut diesen Effekt verdanken könnte. Erst bei der Fermentierung entstehen die Substanzen in größeren Mengen, berichten sie im "Journal of Agricultural and Food Chemistry".

"Fermentierter Kohl könnte gesünder sein als roher oder gekochter Kohl, besonders was die Bekämpfung von Krebs angeht", sagt Eeva-Liisa Ryhänen von der Forschungseinrichtung MTT Agrifood Research Finnland in Jokioinen. "Nun suchen wir nach Wegen, den Fermentationsprozess zu optimieren und den gesundheitsfördernden Effekt weiter zu steigern."

Ryhänen und ihr Team untersuchten Sauerkraut auf seinen Gehalt an biologisch wirksamen Stoffen. Wie sie berichten, enthält das vergorene Gemüse so genannte Isothiocyanate in nennenswerten Mengen. Frühere Studien hätten gezeigt, dass diese schwefelhaltigen Verbindungen im Tierversuch das Wachstum von Krebsgeschwüren verhindern können, speziell von Brust-, Dickdarm-, Lungen- und Lebertumoren.

Diese Verbindungen gehen auf ein Abwehrsystem von Kohl und anderen Kreuzblütlern (Brassicaceae) zurück, mit dem die Pflanzen sich vor Fressfeinden schützen. Ausgangspunkt sind so genannte Glucosinolate oder Senföl-Glykoside. Sie bestehen aus einem Glucose-Molekül, an das schwefelhaltige Seitengruppen angehängt sind. Wird eine Pflanzenzelle beschädigt, werden die Seitengruppen durch ein pflanzliches Enzym von dem Zucker getrennt und zerfallen in Isothiocyanate und andere Abwehrsubstanzen. Ryhänen und ihr Team vermuten jedoch, dass die gegen Krebs wirksamen Verbindungen durch die Einwirkung bakterieller Enzyme bei der Gärung entstehen.

Bislang gibt es nur indirekte Hinweise, dass Sauerkraut auch Menschen vor Krebs schützt. So zeigen epidemiologische Untersuchungen, dass Polinnen häufiger an Brustkrebs erkranken, nachdem sie in die Vereinigten Staaten ausgewandert sind. Laut Mitteilung der American Chemical Society spekulieren einige Forscher, dies könne mit dem höheren Kohlkonsum in Polen zusammenhängen.

 

 Mehr Informationen:

Alles über Sauerkraut
 

 Lesen Sie auch:

Amerika: Chemiekrieg unter Bäumen

Australien: Schneckengift als Schmerzmittel

Krebsforschung: Soja könnte Brustkrebs-Risiko senken

Krebspatienten: Höhere Lebenserwartung durch Wohlbefinden

Tomaten: Gekocht noch gesünder

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Forum | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung

 

© vista verde 2002
Alle Rechte vorbehalten
Jede Vervielfältigung - auch auszugsweise - bedarf der Genehmigung