vista verde SucheNewsForumAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -  W i s s e n s c h a f t   &   T e c h n i k

News - Seite 1Politik
Natur und Tiere
Wissenschaft und Technik
Wirtschaft und Energie

- 21.06.2002 -

 

 

Dank Cranberry-Saft keine Blaseninfektion

Mit dem Saft der nordamerikanischen Cranberry kann man Blaseninfektionen vorbeugen.

(jkm) - Die amerikanische Cranberry ist eng verwandt mit der europäischen Preiselbeere und wird in Nordamerika großflächig angebaut. Dort ist sie seit Jahrhunderten als entzündungswidriges Mittel, vor allem bei Nieren- und Blaseninfektionen, bekannt.

Das ihr Saft Blaseninfektionen vorbeugen kann, haben Amy Howell von der Rutgers University und Betsy Foxman von der University of Michigan nun experimentell nachgewiesen.

Die beiden Forscherinnen hatten 39 verschiedene Urinproben von Patientinnen mit chronischer Blasenentzündung analysiert. Aus den Proben isolierten sie Escherichia coli-Bakterien, die teilweise schon gegen Antibiotika immun geworden waren.

Die Bakterien gaben sie in Urinproben gesunder Personen, bevor und nachdem diese Cranberry-Saft getrunken hatten. Danach wurde die Lösung über Laborkulturen menschlicher Blasenzellen geträufelt. Wie die Forscherinnen im Fachmagazin JAMA berichten, konnten sich die Bakterien unter Einfluss des Saftes schlechter auf der Zellkultur ansiedeln.

Der Beerensaft besitze offenbar Substanzen, die Bakterien schneller aus der Blase spülen und so Infektionen vorbeugen, schlussfolgern Howell und Foxman. In 80 Prozent der Versuche habe der Saft eine Ansiedlung der E. coli-Bakterien verhindert.

"Die gesundheitsfördernde Wirkung des Saftes zeigt sich bereits zwei Stunden nach dem Trinken und hält etwa zehn Stunden an", berichtet Howell. "Dies legt die Vermutung nahe, dass jeweils ein kleines Glas Cranberry-Saft am Morgen und eines am Abend einen besseren Schutz vor Blasenentzündungen bieten könnten, als nur eine größere Aufnahme täglich."

 Mehr Informationen:

Rutgers University

Cranberry Information Center

 

 Lesen Sie auch:

Preiselbeeren gegen Herpes

Ginseng: Beeren gegen Diabetes

Lebensmittel: Süßholzraspeln gegen Bakterien

Umeboshi: Japanische Aprikosen sind gut fürs Herz

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Forum | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung