vista verde SucheNewsForumAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -  W i s s e n s c h a f t   &   T e c h n i k

News - Seite 1Politik
Natur und Tiere
Wissenschaft und Technik
Wirtschaft und Energie

- 31.05.2002 -

 

 


 

Antarktis: Ozonloch ab 2040 dicht?

Bis zum Jahr 2040 könnte sich das Ozonloch über der Antarktis geschlossen haben. Das prognostizieren japanische Forscher nach Berechnungen mit dem "Earth Simulator".

(jkm) - Nach den Berechnungen mit dem weltgrößten Computer für Klimaforschungen wird demnach das Ozonloch noch etwa 15 Jahre in seiner derzeitigen Größe stagnieren, um dann kontinuierlich zu schrumpfen. Diese Berechnungen stellte Tatsuya Nagashima vom National Institute for Environmental Studies in Ibaraki jetzt in den "Geophysical Research Letters" vor.

Die Chlor- und Brom-Werte gingen zurück, dadurch steige der Ozon-Anteil wieder, so der Forscher. Die positive Entwicklung kann als Erfolg des Montrealer Protokolls angesehen werden.

In diesem Protokoll hatte sich die internationale Staatengemeinschaft zum Schutz der Ozonschicht verpflichtet, die Emissionen schädigender Substanzen zu reduzieren und schlussendlich ganz zu unterbinden. Seit der Vereinbarung von 1987 gehen die Werte an Chlor und Brom in der oberen Atmosphäre tatsächlich zurück.

Nagashima zeigte auch, dass die Ozonschicht weniger stark von Treibhausgasen beeinflusst wird, als bisher vermutet. Die Klimamodelle gehen allgemein davon aus, dass die Treibhausgase die innere Atmosphäre aufheizen, während die äußere Hülle, die Stratosphäre abgekühlt wird.

Dies soll die Bildung von Wolken begünstigen, in denen sich ein komplexes, ozonschädigendes Gemisch aus Chemikalien anreichern kann. Wie die beteiligten Substanzen genau wirken, habe man bisher aber nur unzureichend simulieren können, sagt Nagashima. Dadurch sei die Zerstörung der Ozonschicht überzeichnet worden.


© NASA/NOAA

Satellitendaten der NASA vom 15.10.01: Bereiche mit geringem Ozon-Gehalt (weniger als 120 Dobson-Einheiten) erscheinen grau.

 

 Mehr Informationen:

nature science update

Earth Simulator

NOAA Antarctic Stratospheric Ozone & Temperature Data

vista verde: Ozonschicht

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Forum | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung