vista verde SucheNewsForumAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -  W i s s e n s c h a f t   &   T e c h n i k

News - Seite 1Politik
Natur und Tiere
Wissenschaft und Technik
Wirtschaft und Energie

- 16.04.2002 -


 

Astronomisch: Solarkraftwerke auf dem Mond

Noch kreist der Mond unbehelligt um die Erde. Doch schon bald könnte der Trabant zur Stromerzeugung herangezogen werden.

(jkm) - David Criswell, Physiker von der Universität Houston, will so die schwindenden Reserven an fossilen Energieträgern auf der Erde kompensieren. Schon herkömmliche Technik reiche aus, um den Mond in ein riesiges Solarkraftwerk zu verwandeln, glaubt Criswell.

Im Magazin "The Industrial Physicist" schreibt der Physiker, die Mondoberfläche empfange durch die ungefilterte Sonnenstrahlung rund 13.000 TerraWatt an Energie. Gäbe es im Jahr 2050 rund zehn Milliarden Menschen auf der Erde, würden sie zusammen aber mit vergleichsweise geringen 20 TerraWatt elektrischer Energie auskommen. Ein TerraWatt sind eine Milliarde Kilowattstunden.

Solarkraftwerke auf dem Mond könnten nach Meinung des Physikers schon jetzt realisiert werden. "Die Mond-Operation wäre nur eine Frage der richtigen Industrietechnik", ist Criswell überzeugt. Er und sein Kollege Robert Waldron hatten schon Mitte der 80er Jahre ein erstes Mondkraftwerk entworfen.

"Das nötige Wissen und die entsprechende Technik gibt es seit den späten 70er Jahren", sagt Criswell. Seiner Meinung nach wäre ein Solarkraftwerk auf dem Mond mittlerweile sogar billiger als auf der Erde, weil man Baumaterial direkt vor Ort gewinnen würde.

20 bis 40 Sonnenkraftwerke könnten demnach auf dem Mond platziert werden, deren gesammelte Energie dann über gebündelte Mikrowellen zur Erde geschossen wird. Spezielle Antennen, über die gesamte Erde verteilt, könnten die Mikrowellen auffangen, in Elektrizität umwandeln und in die örtlichen Stromnetze einspeisen, sagt Criswell.

"Der Mondstrom ist vielleicht die einzige Option, eine sich weiter entwickelnde Welt im 21. Jahrhundert noch ausreichend mit Strom zu versorgen", spekuliert Criswell. "Natürlich müssen dazu wieder Menschen auf den Mond." Der Arbeitsplatz mit Erdblick werde eines Tages aber nicht mehr exotisch, sondern Routine sein.

 Mehr Informationen:

The Industrial Physicist

vista verde: Erneuerbare Energien

 

 

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Forum | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung