vista verde SucheNewsThemenAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -   W i r t s c h a f t  &  E n e r g i e


- 15.03.2005 -

 

  Nachrichten aus Umwelt und Natur täglich frei Haus - abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:
 
 
[ mehr Infos ]


 

Wegweiser für umweltschonenden Konsum entwickelt

Verbraucher kaufen verstärkt nachhaltige Produkte, wenn ihnen die Suche im Laden oder auf der Website von Online-Shops erleichtert wird. Dies zeigt ein Projekt des Umweltministeriums.

(vv) - Anlässlich des internationalen Welt-Verbrauchertags am Dienstag hat Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Grüne) zu einem umweltschonenden und sozial verträglichen Einkauf aufgefordert. "Unser Konsum muss nachhaltiger werden. Die entsprechenden Produkte müssen allerdings von den Anbietern auch so präsentiert und beworben werden, dass ihre Qualität und Attraktivität sichtbar wird", sagte Trittin.

Verbraucher kaufen verstärkt nachhaltige Produkte, wenn ihnen die Suche im Laden oder auf der Website von Online-Shops erleichtert wird. Dies ist das Fazit eines Projekts von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt mit der Verbraucher Initiative, in dem ein Wegweiser zu nachhaltigen Produkten am sogenannten "Point of Sale" entwickelt und getestet wurde. In einem Praxistest seien Umsatzzuwächse von rund 10 Prozent für nachhaltige Produkte erzielt worden. "Das Projekt mit der Verbraucher Initiative hat gezeigt, dass Verbraucherinnen und Verbraucher umweltschonend und sozial verträglich einkaufen wollen. Darauf sollte der Handel nun aufbauen", so der Bundesumweltminister.

Beim Projekt "Leitsysteme für nachhaltige Produkte im Einzelhandel" wurde ein Leitsystem entwickelt, das Verbraucher im Laden und auf der Website von Online-Shops zu Produkten führt, die sich durch Umweltschonung, Gesundheits- und Sozialverträglichkeit und hohe Qualität auszeichnen. Hierfür wurde ein Erkennungszeichen entwickelt und dieses entsprechend platziert. Dieses Leitsystem wurde dann bei der Baumarktkette Obi und bei dem Versandhandelsunternehmen Otto in der Praxis getestet. Bei diesen Unternehmen konnten im Testzeitraum von drei Monaten die Umsätze von ausgewählten nachhaltigen Produkten um durchschnittlich 12 Prozent beziehungsweise 8 Prozent gesteigert werden, teilte das Umweltministerium mit.

 

 Seite druckenSeite drucken

 Mehr Informationen:

Projekt "Leitsysteme für nachhaltige Produkte im Einzelhandel"

 

 Lesen Sie auch:

Kampagne für umweltbewusste Qualitätsprodukte startet

Wirtschaft soll nachhaltige Produkte kennzeichnen

Verbraucher sagen "Ja" zum fairen Handel

Stiftung Warentest prüft soziales und ökologisches Verhalten von Unternehmen

 

 Werbung

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Themen | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung

 

© vista verde 2005
Alle Rechte vorbehalten
Jede Vervielfältigung - auch auszugsweise - bedarf der Genehmigung