vista verde SucheNewsThemenAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -   W i r t s c h a f t  &  E n e r g i e


- 02.03.2005 -

 

  Nachrichten aus Umwelt und Natur täglich frei Haus - abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:
 
 
[ mehr Infos ]


 

Studie: Solarstrom künftig auf konkurrenzfähigem Preisniveau

Strom aus solarthermischen Großkraftwerken könnte laut einer Studie in den kommenden Jahrzehnten auf ein konkurrenzfähiges Preisniveau gesenkt werden.

(vv) - Solarstrom aus solarthermischen Großkraftwerken kann künftig mit den Erzeugungskosten von konventionellen Kraftwerken konkurrieren. Dies zeigt eine durch die Europäische Union geförderte Studie, die unter dem Namen ECOSTAR (European Concentrating Solar Thermal Roadmapping) und unter der Federführung des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) zusammen mit Forschungspartnern aus Frankreich, Israel, Russland, der Schweiz und Spanien durchgeführt wurde.

Die Kosten für den Strom aus solarthermischen Kraftwerken können in den nächsten 15 bis 20 Jahren von heute 15 bis 20 Cent pro Kilowattstunde auf ein konkurrenzfähiges Niveau von etwa 5 bis 7 Cent pro Kilowattstunde für Mittellaststrom in sonnenreichen Gegenden gesenkt werden, teilte das DLR mit. Neben Kostensenkungen durch Maßnahmen zur Hochskalierung von solarthermischen Kraftwerken zu größeren Einheiten und durch Massenfertigungseffekte von Bauteilen könne eine umfassende Kostensenkung (rund 50 Prozent Einsparungspotenzial) vor allem durch technische Innovationen erzielt werden. Dringend notwendig sei aber, dass die Forschungsanstrengungen auf dem Gebiet der solarthermischen Kraftwerke verstärkt würden.

 


© FVS/PSA/DLR

Luftaufnahme der Parabolrinnen-Solarkraftwerke, die seit über 10 Jahren in der kalifornischen Mojave Wüste betrieben werden.

 

Solarthermische Großkraftwerke arbeiten mit großen Spiegelsystemen. Diese bündeln das Licht und bringen damit Wasserdampf auf hohe Temperaturen von bis 600 Grad Celsius, der dann eine Dampfturbine antreibt. Die Technik macht laut DLR nur in sonnenreichen Ländern Sinn, für Deutschland sei sie mangels ausreichender Sonne wenig interessant. In den USA arbeiten entsprechende Anlagen seit Jahrzehnten, auch in Spanien werden derzeit einige Anlagen gebaut.

 

 Seite druckenSeite drucken

 Mehr Informationen:

DLR

Solarthermische Kraftwerke

 

 Lesen Sie auch:

Ausbau erneuerbarer Energien weltweit

Studie: Bis 2020 mehr als eine Milliarde Solarstromnutzer möglich

Startschuss für erstes Sonnen-Großkraftwerk in Spanien

Weltmarkt für Solarkraftwerke im Visier

Weitere Meldungen zum Thema Solarenergie

 

 Werbung

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Themen | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung

 

© vista verde 2005
Alle Rechte vorbehalten
Jede Vervielfältigung - auch auszugsweise - bedarf der Genehmigung