vista verde SucheNewsThemenAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -   W i r t s c h a f t   &   E n e r g i e



- 13.05.2004 -

 

  Nachrichten aus Umwelt und Natur täglich frei Haus - abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:
 
 
[ mehr Infos ]


Umfrage: Deutsche setzen auf regenerative Energien

Bei der Frage nach den Energieträgern der Zukunft setzen die Deutschen auf erneuerbare Energien aus Wind, Sonne, Wasser oder Biomasse statt auf Kohle oder Kernkraft.

(vv) - Dies ist eines der zentralen Ergebnisse der Studie "Umwelt 2004", einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, die am Donnerstag im Rahmen eines Umwelt-Symposiums im ZDF vorgestellt wurde.

In der Umfrage, die im Auftrag von ZDF.umwelt, des Dualen Systems Deutschland (DSD) und des Wirtschaftsmagazins "Impulse" durchgeführt wurde, sprach sich die große Mehrheit der Befragten für Sonne, Wind und Wasser als Energielieferanten der Zukunft aus. Auf Sonnenenergie hoffen 74 Prozent, auf Windenergie 58 Prozent, Atomkraft und Kohle dagegen rangieren mit 19 bzw. 6 Prozent weit abgeschlagen.

Ein weiteres überraschendes Ergebnis der Studie: Auf die Frage, wer für die Energiepolitik zuständig sein sollte, antworteten 44 Prozent, das Umweltministerium, nur 25 Prozent trauen dem Wirtschaftsministerium die bessere Energiepolitik zu. Mehr als ein Drittel der Befragten (38 Prozent) bewertete die derzeitigen Subventionen für die regenerative Energien kritisch.

Mülltrennung als persönlicher Beitrag zum Umweltschutz

Aus der Allensbach-Studie geht ferner hervor, dass die große Mehrheit der Bürger die Mülltrennung als wichtigsten persönlichen Beitrag zum Umweltschutz empfindet. Demnach sind 95 Prozent der Bürger der Meinung, dass sie durch die Abfalltrennung selbst etwas zum Umweltschutz beitragen können. Fast genauso viele sagen, dass auf diesem Gebiet in den letzten Jahren die größten Erfolge beim Umweltschutz erreicht wurden. 91 Prozent der Befragten gaben an, zu Hause ihren Müll zu trennen.

Das ganztägige Symposium "Ölprinz, Kohlefürst, Sonnenkönig" in Mainz beschäftigte sich in Vorträgen und Diskussionsrunden mit Fragen einer nachhaltigen Energiezukunft.

 

 Mehr Informationen:

ZDF.umwelt

Kurzporträt der Studie "Umwelt 2004" (pdf)

Institut für Demoskopie Allensbach

vista verde: Erneuerbare Energien

 

 Lesen Sie auch:

Erneuerbare Energien können Hälfte des Energiebedarfs decken

Windkraft: Studie prognostiziert "Windwirtschafts-wunder"

Weltmarkt für Solarkraftwerke im Visier

Jobmotor erneuerbare Energien

Biomasse: Energiequelle mit Zukunft

Weitere Meldungen zum Thema Erneuerbare Energien

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Themen | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung

 

© vista verde 2004
Alle Rechte vorbehalten
Jede Vervielfältigung - auch auszugsweise - bedarf der Genehmigung