vista verde SucheNewsThemenAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -   P o l i t i k  &  G es e l l s c h a f t


- 28.11.2005 -

 

  Nachrichten aus Umwelt und Natur täglich frei Haus - abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:
 
 
[ mehr Infos ]


 

Weltklimakonferenz in Montreal: Klimaschutz nach 2012

Auf der ersten Weltklimakonferenz nach Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls im kanadischen Montreal sind die Hauptthemen die Umsetzung der Kyoto-Vorgaben und der weltweite Klimaschutz nach dem Jahr 2012.

(vv) - In Montreal ist am Montag die erste Klimaschutzkonferenz nach Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls eröffnet worden. Insgesamt werden ca. 10.000 Teilnehmer zu dieser bisher größten Weltklimakonferenz erwartet. Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) wird vom 7. bis zum 9. Dezember an der Konferenz teilnehmen.

Im Mittelpunkt der Montrealer Konferenz werden die vollständige Umsetzung des Kyoto-Protokolls, Verbesserungen an bestehenden Klimaschutz-Instrumenten und die Einleitung eines Verhandlungsprozesses für die Zeit nach 2012 stehen. "Kyoto ist nur ein erster Schritt, dem bald weitere anspruchsvolle Schritte folgen müssen", sagte Gabriel.

Die im Kyoto-Protokoll verankerten Obergrenzen für den Ausstoß von Treibhausgasen sind bisher nur bis Ende 2012 festgelegt. Die Bundesregierung will sich dafür einsetzen, dass in Montreal ein Verhandlungsprozess für die Zeit danach gestartet wird mit dem Ziel, am Ende wesentlich ehrgeizigere Reduktionsziele festzulegen.

Auch die Umweltorganisation WWF forderte die Industrieländern auf, ihre CO2-Emissionen nach 2012 deutlich schärfer zu reduzieren. Der Beitrag von Entwicklungsländern zum Klimaschutz könne unterschiedlich gestaltet sein. Die Spanne reiche vom verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien bis zur deutlichen Reduktion des Abholzens ihrer Wälder.

Das Kyoto-Protokoll ist am 16. Februar dieses Jahres in Kraft getreten. Es verpflichtet Industrieländer zur Reduktion des Ausstoßes von Treibhausgasen. Deutschland hat sich verpflichtet, in der Zeit von 2008 bis 2012 eine Reduktion der Treibhausgase von 21% gegenüber 1990 zu erzielen. Davon sind nach den Angaben des Umweltministers bereits 18,5% erreicht.

 

 Seite drucken

 Hinweis versenden

 Mehr Informationen:

Klimakonferenz in Montreal

Kyoto-Protokoll

 

 Lesen Sie auch:

Treibhausgas-Ausstoß der Industrienationen steigt drastisch

Alternative zum Kyoto-Protokoll?

Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz tritt in Kraft

 

 Werbung

zurück zur vorherigen Seite    nach oben

News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Themen | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung

 

© vista verde 2005
Alle Rechte vorbehalten
Jede Vervielfältigung - auch auszugsweise - bedarf der Genehmigung