vista verde SucheNewsThemenAktion

v i s t a   v e r d e   n e w s   -   P o l i t i k   &   G e s e l l s c h a f t

 

  Nachrichten aus Umwelt und Natur täglich frei Haus - abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:
 
 
[ mehr Infos ]

 

 

B U C H

Mark Lynas:

Sturmwarnung

Die Warnungen der Klimaforscher sind bislang ungehört verhallt. Mark Lynas hat daher in den letzten zwei Jahren Weltgegenden besucht, in denen die Klimaveränderung bereits angekommen ist. Er hat mit den Menschen vor Ort gesprochen, um zu erfahren, was sich geändert hat und welche Konsequenzen das mit sich brachte. Entstanden sind mitreißende
Momentaufnahmen, wie die Welt aus den Fugen gerät.

Seine Reiseberichte fügen den Millionen von Klimadaten, den mehr oder minder abstrakt klingenden Warnungen etwas Entscheidendes hinzu: Erfahrungen mit menschlichen Tragödien, die die globale Erwärmung bereits mit sich bringt. Sie lassen uns ahnen, dass Klimawandel auch für Mitteleuropa mehr bringen wird als angenehmere Badetemperaturen.

Bestellen bei amazon.de

 

 

 

 

 

  A k t u e l l e   M e l d u n g e n

Aktuelle Nachrichten der Medien zum Thema Umweltpolitik, Energie- und Klimapolitik, Nachhaltigkeit und Globalisierung:

Umweltbewusstsein
Die Welt: Öko-Studie: Das Märchen von den grünen Deutschen - National Geographic: Greendex: Survey of Sustainable Consumption - National Geographic Deutschland: Umweltbewusstes Verbraucherverhalten: Deutsche liegen weltweit nur im Mittelfeld

Nachhaltige Entwicklung
Spiegel Online: Erfindungen in Indien: Gandhi der Technik

Lohas
Spiegel Online
: Genuss ohne Reue: Grüner wird's nicht

Globale Umweltschäden
ORF ON Science: Umweltzerstörung: Reich ruiniert Arm
FOCUS Online: Ökobilanz: Arme Länder zahlen die Zeche

 

 

NGO
Spiegel Online: Benefiz-Initiative: Googeln für das Gute

Klimakonferenz in Bali
ZEIT online: Kompromiss ohne ernsthaften Klimaschutz-Effekt

Spiegel Online: Gipfel-Erfolg: Uno-Klimakonferenz beschließt Bali-Abkommen
Frankfurter Rundschau: Bushs letzter Ausritt
taz - Die Zeit

Lohas
Technology Review-Blog: Neo-Ökos haben keine Heimat

Klimaschutz
Spiegel Online: Guyana bietet Großbritannien seinen Regenwald an

Klimawandel
Spiegel Online: Alarmierender Bericht: Uno-Klimarat warnt vor abrupter, unumkehrbarer Erderwärmung

Klimakonferenz in Valencia
tagesschau.de: Im Zeichen der Schnecke

Klimawandel
Die Zeit: Von der Natur- zur sozialen Katastrophe

UN-Umweltbericht
sueddeutsche.de: Unep-Bericht: Die Welt wird lebensgefährlich
s.a.: UNEP GEO 4

Klimapolitik
sueddeutsche.de: ''Kyoto ist gescheitert''

IPCC-Klimabericht
taz: Düsterer Weltklimabericht: Eine neue Klimaepoche

Klimakompensation
taz: Ablasshandel mit Ökosünden blüht

Technologietransfer
Technology Review: High-Tech für die Dritte Welt

Klimaschutz-Konferenz in Washington
Die Zeit: Kampf der Klimaretter

Slow City
Spiegel Online: Lebe lieber langsam

UN-Wüstengipfel
Spiegel Online: Madrid: Konferenz zur Wüsten-Ausbreitung gescheitert

Regionalwährungen
Die Welt: Bezahlen geht auch ohne Euro

UN-Wüstengipfel
taz: Kleine Schritte gegen den Sand

Rechtswissenschaften und Klimawandel
Der Spiegel: Tuvalu: Staat ohne Land

Anita Roddick
Spiegel Online:
Body-Shop-Gründerin Roddick: "Queen of Green" stirbt mit 64

Gleneagles-Dialog
taz: Auftakt zum Klima-Marathon

Treibhausgase
FR-online.de: USA und China nähern sich Klimaschutz

 

 

EU-Kommission
FAZ.NET: Deutschland drohen scharfe Klimaschutzvorgaben

Kyoto-Nachfolge
FR-online.de: Bush unterstützt Klima-Initiative zum APEC-Gipfel

Globalisierung
Die Zeit: Neues von Naomi

Klimaschutz-Debatte
FAZ.NET: Der Untergangs
terror

Entwicklungshilfe
taz: Schulabgänger nach Afrika

Klimawandel
FAZ.NET: Deutsche Medien betreiben Desinformation

Apec-Gipfel in Sydney
Die Welt: Ein Flurschwätzchen über den Klimawandel

Atomausstieg
taz: Schneller abschalten mit Gabriel

Klimaschutz
Die Zeit: Politik kontra Umwelt

 

Alle Links öffnen sich in einem neuen Fenster

 

 

 

Weitere Meldungen bei vista verde:

State of the World 2006: China und Indien entscheidend
 

Der wirtschaftliche Aufstieg Chinas und Indiens kann eine der stärksten Bedrohungen oder eine der größten Chancen für die Welt bedeuten. Zu diesem Ergebnis kommt das Worldwatch Institute in seinem Bericht "State of the World 2006". »

 

Klimaschutz: Hoffen auf Kyoto 2
 

Auf dem Klimagipfel in Montreal einigten sich die Teilnehmer trotz der Blockladehaltung der USA auf eine Weiterentwicklung des Kyoto-Protokolls in den nächsten Jahren. »

 

 

"Die Zeiten des billigen Öls sind vorbei"

Europa verfehlt seine Klimaschutzziele. Der europäische Energiekommissar, Andris Piebalgs, plädiert dafür, mit weniger Energie auszukommen. »

 

Neues Zentrum für nachhaltiges Konsumieren und Produzieren
 

Die UN-Umweltbehörde und das Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie gründen ein gemeinsames Zentrum, das neue Strategien für umweltfreundliches Produzieren und Konsumieren erarbeiten soll. »

 

Weltklimakonferenz in Montreal: Klimaschutz nach 2012
 

Auf der ersten Weltklimakonferenz nach Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls im kanadischen Montreal sind die Hauptthemen die Umsetzung der Kyoto-Vorgaben und der weltweite Klimaschutz nach dem Jahr 2012. »

 

Gabriel will Innovationsminister werden
 

Sigmar Gabriel will sein Ressort zu einem Innovationsministerium ausbauen. Die Umweltpolitik der Zukunft sei Technologiepolitik, sie mache die Volkswirtschaft wettbewerbsfähiger und sorge für mehr Jobs, meint der neue Umweltminister. »

 


Sozialunternehmer für Deutschland
Die internationale Organisation Ashoka sucht und unterstützt
von nun an auch in Deutschland Sozialunternehmer - Menschen,
die mit Unternehmergeist soziale Probleme lösen. »

"Digitale Kluft": 100-Dollar-Laptop für jedes Kind
 

Wie überbrückt man die "digitale Kluft" zwischen Nord und Süd? Ein preiswerter Laptop würde Millionen Kindern neue Bildungschancen eröffnen, glaubt Media Lab-Gründer Nicholas Negroponte. Er stellte nun seinen 100-Dollar-Laptop vor. »

 

Globalisierungsgegner: IMF und WTO tragen Schuld an Hungersnot in Niger
Der Globalisierungskritiker Jean Ziegler gibt dem Weltwährungsfonds und der Welthandelsorganisation Mitschuld an der Hungersnot in Niger. »

 

Weltweiter Internet-Dialog zur Zukunft der Städte

Zehntausende Menschen auf der ganzen Welt sollen vom 1. - 3. Dezember gemeinsam online über städtische Nachhaltigkeit diskutieren. »

 

Klimaschutz: Physiker setzen auf Solar- und Atomenergie
 

Deutschland ist dabei, seine Klimaschutzziele zu verfehlen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie deutscher Physiker. Sie plädieren deshalb für eine längere Laufzeit der Atomkraftwerke und den Bau solarthermischer Kraftwerke in sonnenreichen Ländern. »

 

Japan: Beheizbare BHs für den Klimaschutz
Mit einem beheizbaren BH können sich Japanerinnen demnächst
gegen den kalten Winter rüsten - ganz im Sinne einer neuen
Klimaschutz-Kampagne des japanischen Umweltministeriums. »

Satellitenbilder zeigen Schäden an Afrikas Seen
 

Die Umweltschäden an Afrikas Seen nehmen stark zu, zeigt ein Atlas mit Satellitenbildern der UN. Hauptursachen sind der Klimawandel und die Übernutzung der Gewässer. »

 

"German Dream" - Träumen für Deutschland
 

Braucht Deutschland eine neue Vision oder so etwas wie einen neuen Traum? In einer Interview-Reihe zeigen führende Umweltschützer, wie ihr Traum für Deutschland aussieht. »

 

Müll statt Hilfe: Computerschrott geht in Entwicklungsländer
 

Viele alte Computer aus den USA gehen als Hilfsgüter in Entwicklungsländer. Doch die meisten dieser PCs sind in Wahrheit Elektroschrott, meint eine US-Umweltorganisation. »

 

China: Vize-Umweltminister warnt vor ökologischem Desaster
 

Der stellvertretende chinesische Umweltminister warnt vor einem ökologischen Desaster in seinem Land. "China muss grüner werden", fordert der Politiker. »

 

 

Alternative Nobelpreise vergeben

Die Alternativen Nobelpreise gehen in diesem Jahr an Umwelt- und Menschenrechtsaktivisten aus Kanada, Malaysia, Botswana und Mexiko. »

 

Studenten werben mit Weltreise für Nachhaltigkeit
 

Drei Studenten wollen auf einer achtmonatige Reise rund um den Erdball für Nachhaltigkeit werben. Sie besuchen Initiativen für Entwicklungszusammenarbeit und wollen ihre Erlebnisse per Internet mit Schülern aus ganz Deutschland teilen. »

 

Umweltschützer: Bush muss Energiepolitik korrigieren
 

Angesichts der Naturkatastrophe durch den Hurrikan "Katrina" fordern Umweltschützer den US-Präsidenten auf, seine Energiepolitik zu korrigieren. Der Chefvolkswirt der Deutschen Bank ist sich sicher, dass weitere Klimakatastrophen auch in den USA zu einem Umdenken führen werden. »

 

Afrikas Fischindustrie in tiefer Krise
 

Durch Überfischung ist die Nahrungsquelle von mehr als 200 Mio. Menschen in Afrika bedroht. Experten sehen in Aquakulturen die Lösung. »

 

 

BUND startet Städtetour für Klimaschutz

Mit einer "Klima-Tour" durch 27 Städte will der BUND über die Bedrohungen durch den Klimawandel informieren und für mehr Entschlossenheit beim globalen Klimaschutz werben. »

 

Ohne WC, kein Sitz - Indien kämpft mit Hygieneproblemen
 

Wer in seinem Haus kein WC besitzt, darf nicht für den Gemeinderat kandidieren - Mit solch ungewöhnlichen Mitteln will die indische Regierung die Umweltverschmutzung durch menschliche Klärabfälle bekämpfen. »

 

US-Gouverneure fordern Ausbau erneuerbarer Energien
 

Die Gouverneure von sieben amerikanischen Bundesstaaten fordern den Ausbau erneuerbarer Energien, um die USA unabhängig von Erdölimporten zu machen. »

 

 

Umfrage: Deutsche lehnen Atomkraft ab

Atomkraft ist in Deutschland weiterhin unbeliebt. Das belegt eine Umfrage der Umweltorganisation Greenpeace. »

 

Alternative zum Kyoto-Protokoll?
 

Die USA wollen gemeinsam mit Australien, Japan, China, Indien und Südkorea einen neuen "Energiepakt" als Ergänzung zum Kyoto-Protokoll ins Leben rufen. »

 

EU will städtische Umwelt in Europa verbessern
 

Die EU-Kommission will die Umwelt in europäischen Städten verbessern und befragt dazu die Bürger Europas in einer Internet-Konsultation. »

 

US-Abgeordneter lässt Klimaforscher überprüfen
Ein US-Abgeordneter lässt Klimaforscher überprüfen,
weil er die Ergebnisse ihrer Studien anzweifelt. »

Verkehr und Haushalte sollen Treibhausgas einsparen
 

Die Bundesregierung will mit dem neuen Klimaschutz- Programm den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen vor allem im Verkehr und bei den Privathaushalten eindämmen. »

 

Nepal verordnet Säuberung des Mount Everest
 

Der Tourismus hat im Himalaya-Gebiet deutliche Spuren hinterlassen: Der Mount Everest entwickelt sich zum höchsten Müllplatz der Erde. Nun reagiert die nepalesische Regierung und will den Abfall ins Tal schaffen. »

 

G8-Gipfel: Unverbindlicher Aktionsplan gegen Klimawandel
 

Auf dem G8-Gipfel haben sich die führenden Industrienationen auf einen unverbindlichen Aktionsplan zum Kampf gegen den Klimawandel verständigt. Umweltorganisationen sind enttäuscht. »

 

 

EU-Kommissar fordert mehr Handel mit Afrika

EU-Handelskommissar Mandelson forderte mehr Handel mit Afrika und einen Abbau der Agrarsubventionen. »

 

Trittin begrüßt amerikanische Klimaschutz-Initiativen
 

Bundesumweltminister Trittin hat die Klimaschutz- Programme in zahlreichen Bundesstaaten und Städten der USA begrüßt. »

 

Trittin lobt Schwarzeneggers Klimaschutzpläne
Kalifornien sei Vorreiter im Klimaschutz, lobte Bundesumweltminister
Jürgen Trittin den Gouverneur von Kalifornien Arnold Schwarzenegger. »

Forschungsfonds belohnt Ideen zum Schutz des Trinkwassers
 

Das Magazin "National Geographic" will neue Forschungen zum Schutz des Trinkwassers vorantreiben und stellt dafür insgesamt 250.000 Euro in einem Förderprogramm zur Verfügung. »

 

Europa verbraucht zu viele Ressourcen
 

Europa lebt über seine Verhältnisse. Laut einem Report verbraucht die EU wesentlich mehr natürliche Ressourcen wie ihr aufgrund ihrer biologischen Kapazität eigentlich zustünde. Deutschland landete bei dem EU-Öko-Ranking im Mittelfeld. »

 

Keine Entwicklung ohne Umweltschutz
Umweltschutz und Nachhaltigkeit müssen stärker in die Armutsbekämpfung integriert werden, fordert der Wissenschaftliche Beirat Globale Umweltveränderungen. »

Lust auf Natur: Ehrenamtliches Engagement wird belohnt
 

Auch in diesem Jahr wollen die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und das ZDF wieder ehrenamtliches Engagement im Naturschutz belohnen. »

 

Internationaler Ingenieurswettbewerb für nachhaltige Entwicklung
 

Für ihre Ideen für nachhaltige technische Verbesserungen in Entwicklungsländern sind Hochschulteams aus aller Welt nun in Berlin ausgezeichnet worden. »

 

"Ökologisches Rollback" bei schwarz-gelbem Wahlsieg?
 

Umweltverbände warnen vor Rückschritten in der Umweltpolitik, wenn CDU, CSU und FDP im Falle eines Wahlsiegs ihre bisherigen Vorstellungen in diesem Bereich umsetzen würden. »

 

Engagement für Nachhaltigkeit wird gefördert
Die Aktion "Bürger initiieren Nachhaltigkeit" fördert vorbildliche
Beispiele nachhaltigen Bürgerengagements. »

Städtische Umwelttage - Urban Green Days 2005
In ganz Europa veranstalten lokale Verwaltungen zwischen
dem 31. Mai und dem 05. Juni die "Urban Green Days". »

Badetag in der Elbe und anderen europäischen Flüssen
 

Die Wasserqualität der Elbe verbessert sich weiter: Beste Voraussetzungen für den Elbebadetag im 17. Juli. In diesem Jahr findet auch der erste europäische Flussbadetag statt. »

 

 

Intakte Umwelt wichtig für Lebensqualität

Laut einer neuen Umfrage ist den Europäern eine gesunde Umwelt für ihre Lebensqualität genauso wichtig wie der Zustand der Wirtschaft und soziale Faktoren. »

 

Umweltpreis für Roland Emmerich
Der Hollywood-Regisseur Roland Emmerich erhält für seinem Film
"The day after tomorrow" den Umweltpreis der Stiftung Euronatur. »

Klimawandel und Umweltzerstörung bedrohen weltweite Sicherheit
 

Der diesjährige Bericht "Zur Lage der Welt" fordert eine erweiterte Sicherheitspolitik: Armutsbekämpfung, Umweltschutz und Demokratie sollten in den Mittelpunkt rücken. »

 

IEA-Chef Mandil kritisiert deutschen Atomausstieg
Der Chef der Internationalen Energie Agentur hofft auf eine
Renaissance der Kernenergie und fordert sparsamere Autos. »

Trittin: Tschernobyl mahnt zu Atomausstieg und Energiewende
 

Anlässlich des 19. Jahrestages der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl sprach sich Umweltminister Trittin für den Atomausstieg und eine Energiewende aus. »

 

UN-Millenniumsziele in weiter Ferne
Entwicklungsexperten sehen schwere Versäumnisse bei der Bekämpfung
von Hunger und Armut. Ohne einen verstärkten Einsatz seien die
Millenniumsziele der UN nicht mehr zu erreichen. »

Staudämme: Mehr als die Hälfte der Flüsse fließen nicht mehr
 

Die globale Zerstörung der fließenden Binnengewässer ist dramatisch, zeigt eine aktuelle Erhebung schwedischer und amerikanischer Forscher. »

 

Aktionswoche für globale Gerechtigkeit beginnt
Bürgerrechts-, Entwicklungs- und Umweltorganisationen veranstalten vom
8. bis 16. April die erste weltweite Aktionswoche für globale Gerechtigkeit. »

US-Atommülllager als Terroristenziele?
 

Würden Terroristen amerikanische Atomabfalllager angreifen, könnte der radioaktive Fallout weite Teile des Landes bedrohen, warnen US-Forscher. »

 

Der Mensch überfordert die Ökosysteme
 

In den letzten 50 Jahren wurden die Ökosysteme unseres Planeten stärker verändert als je zuvor. Die Überlastung dieser Systeme bedrohen die Versorgung mit Süßwasser, den Fischfang sowie die Sauberkeit von Luft und Wasser. »

 

Umweltbundesamt skeptisch zu Fahrverboten
 

Der Präsident des Umweltbundesamtes äußert sich skeptisch zu generellen Fahrverboten im Kampf gegen die Feinstaubbelastung in deutschen Städten. Er plädiert stattdessen für Sonderrechte für Dieselfahrzeuge mit Partikelfilter. »

 

 

Tuberkulose in Afrika auf dem Vormarsch

Afrika leidet immer stärker unter der Tuberkulose,
warnt die Weltgesundheitsorganisation. Zunehmend problematisch wird die Krankheit auch in Osteuropa. »

 

 

Weltwassertag: Täglich sterben 4.000 Kinder durch schmutziges Wasser

Mehr als einer Milliarde Menschen steht kein sauberes Trinkwasser zur Verfügung. UNICEF befürchtet, dass das Milleniumsziel der UN nicht erreicht wird. »

 

 

Trittin fordert globale Energiewende

Bundesumweltminister Trittin fordert angesichts des "wachsenden Energiehungers" eine Wende in der weltweiten Energiepolitik. »

 

 

Wo die Städte wachsen

Schon bald wird die Mehrheit der Weltbevölkerung nicht mehr auf dem Land, sondern in Städten leben. »

 

 

Internetbefragung zu Klimawandel

Wie könnte die Klimawirkung des Luftverkehrs reduziert werden? Die EU will hierzu die Bürger Europas befragen. »

 

Förderung für ehrenamtliches Engagement im Naturschutz
 

Mit insgesamt 100.000 Euro fördert die Deutsche Bundesstiftung Umwelt ehrenamtliches Engagement im Naturschutz. Eine Chance besonders für kleine Initiativen. »

 

Deutsche legen im Urlaub wert auf intakte Umwelt
 

Das Thema Umwelt ist für die deutschen Touristen keineswegs "out". Im Gegenteil: Die Deutschen legen im Urlaub wert auf eine saubere Umwelt. »

 

Weltbevölkerung steigt bis 2050 auf über neun Milliarden
 


Die Weltbevölkerung wird nach Schätzungen der Vereinten Nationen von heute 6,5 Milliarden bis zum Jahr 2050 auf über 9 Milliarden Menschen steigen. »

 

Bush und Schröder vereinbaren Aktionsprogramm zum Klimaschutz
US-Präsident George W. Bush und Bundeskanzler Gerhard Schröder
haben ein Aktionsprogramm für umweltfreundliche Energienutzung
und Klimaschutz vereinbart. »

 

Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz tritt in Kraft

Erstmals gibt es völkerrechtlich verbindliche Obergrenzen für den Ausstoß von Treibhausgasen. »

 

 

Besserer Zugang zu Umweltinformationen

Die Bürger haben ab sofort mehr Anspruch auf Umweltinformationen von Bundesbehörden. »

 

 

Nachhaltigkeit: "Roter Faden" fehlt

In Politik und Wirtschaft ist der "rote Faden Nachhaltigkeit" noch nicht zu erkennen, urteilt der Rat für Nachhaltige Entwicklung. »

 

Ökoverbände nennen Trittins Umweltpolitik "substanzlos"
So scharf wie nie zuvor haben führende Umweltverbände die Klimapolitik der Bundesregierung kritisiert. »

EU-Kommission stellt neue Klimastrategie vor
Die EU-Kommission hat Pläne zur Bekämpfung der Klimaveränderung
über das Jahr 2012 hinaus vorgestellt. »

 

"Faire Rosen" zum Valentinstag

Ein Gütesiegel für importierte Blumen schützt Plantagenarbeiter und Umwelt. »

 

Naturschutz kurbelt Tourismus im ländlichen Raum an
 

Der Naturschutz ist ein wichtiger Faktor für den Tourismus in Deutschland, zeigt eine Studie des Umweltministeriums. »

 

Entwicklungsforscher: Hilfe fließt in die falschen Kanäle
Der peruanische Entwicklungsforscher Hernando de Soto fordert
von den Industriestaaten eine neue Form der Entwicklungshilfe. »

Studie: Zehn Jahre bis zur Klimakatastrophe
 

In zehn Jahre könnte die globale Erwärmung unumkehrbar sein. Die weltweiten Folgen wären katastrophal, warnt eine Experten-Studie. »

 

EU überarbeitet Entwicklungspolitik
Die EU will ihre Entwicklungspolitik überarbeiten. Interessengruppen
können in einer Internet-Befragung zum Thema Stellung nehmen. »

Nachhaltigkeit: Finnland weiter Nummer Eins
 

Finnland ist auch weiterhin das Land, das sich am erfolg-reichsten um eine nachhaltige Entwicklung bemüht. Deutschland landete bei einem aktuellen Umwelt-Ranking nur auf Platz 31. »

 

Verbände: Umweltschutz stagniert
Kaum Fortschritte zu mehr Nachhaltigkeit: Vor einem Stillstand in der
Umweltpolitik bis zur nächsten Bundestagswahl warnen Umweltverbände. »

US-Experten präsentieren Milliardenplan für Energiewende
 

In den USA wächst der Druck auf die Regierung, ihrer Energiepolitik eine neue Richtung zu geben. »

 

 

Arbeiten im Grünen Bereich: Berufe im Umweltschutz

Das Umweltministerium informiert in einer kostenlosen Broschüre über Berufe im Umweltschutz, im Ressourcen-Management und bei den erneuerbaren Energien. »

 

 

UNEP-Konferenz zum Schutz der Inselstaaten

Natürliche und von Menschenhand geschaffene Katastrophen prägen zunehmend das Alltagsbild auf den Inselstaaten der Welt. »

 

Jeffrey Sachs: Reiche Länder lösen ihre Versprechen nicht ein
Reiche Länder wie Deutschland tragen nach Ansicht des US-Ökonomen Jeffrey Sachs eine Mitverantwortung für die Folgen des Tsunamis in Südasien. »

 

zurück zur vorherigen Seite    nach oben
News: Seite 1 | Politik | Natur | Wissenschaft| Wirtschaft
Rubriken: Home | Suche | News | Themen | Aktion
vista verde: Impressum | Hilfe | Werbung