vista verde SucheNewsThemenAktion

v i s t a   v e r d e   A k t i o n

 

 

 

  Nachrichten aus Umwelt und Natur täglich frei Haus - abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:
 
 
[ mehr Infos ]

 

 

 

 

 

 P r e i s e  +  W e t t b e w e r b e

 

 

Dissertationspreis: Wandernde Tiere

10.000 Euro - gestiftet von National Geographic Deutschland und Lufthansa - sind ausgelobt für die beste Doktorarbeit zur Biologie wandernder Tierarten. Anlass ist das 25-jährige Jubiläum des Übereinkommens zur Erhaltung der wandernden wildlebenden Tierarten (Bonner Konvention). Der Preis wird alle drei Jahre anlässlich der Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens verliehen, zum ersten Mal in diesem Jahr in Nairobi.

Der Preis soll außergewöhnliche Arbeiten zum Thema wandernde Tierarten unterstützen und würdigen und gleichzeitig dazu dienen, das Weltregister Wandernder Tierarten (Global Register of Migratory Species, kurz GROMS) zu erweitern und komplettieren. Wettbewerbsbeiträge können bis zum 30. April 2005 eingereicht werden. »



Naturdetektive

Das Bundesamt für Naturschutz startet eine neue Staffel der Naturdetektive. Schülerinnen und Schüler werden wieder zu "Naturdetektiven", die die heimische Natur auf neuen Wegen erfahren und Unbekanntes oder auch schon Vergessenes entdecken. Das Internet bietet die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern.

Über die gesamte Projektlaufzeit (Februar bis Oktober) gibt es wieder Wochenwettbewerbe mit aktuellen Pflanzen und Tieren der Jahreszeit. Daneben regen zwölf Themen, weitere Wettbewerbe und Aktionen interessierte
Naturdetektive an, die Natur zu beobachten, Spuren zu suchen und zu
erforschen und ihr Ergebnis im Internet auf Themenseiten zu
präsentieren. »


Wuppertaler Energie- und Umweltpreis 2005

Das Wuppertal Institut und die Energieagentur NRW suchen die Pioniere und Erfinder aus Deutschland mit den innovativsten Ideen, Konzepten, Dienstleistungen oder Projekten im Energie- und Umweltbereich. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Er soll dazu beitragen, dass durch Produkte im Dreiklang von Ökonomie, Ökologie und Sozialverträglichkeit zukunftsfähige Arbeitsplätze entstehen. »


Wettbewerb "Energiesparkommune"

Mit dem Wettbewerb "Energiesparkommune" will die Deutsche Umwelthilfe die vielfältigen Spar- und Effizienzansätze von Städten und Gemeinden bundesweit bekannt machen und zur Nachahmung empfehlen.

Bis zum 15. April 2005 können Städte und Gemeinden ihr Energiespar-Profil bei der Deutschen Umwelthilfe einreichen. Die beste Kommune erhält den Titel "Bundeshauptstadt Energiesparen". »


Bio find ich Kuh-l

Der bundesweite Schülerwettbewerb "Bio find ich Kuh-l" ruft die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 11 aller Schularten dazu auf, die Produktion und Verarbeitung im ökologischen Landbau zu erkunden.

Bis zum 20. April 2005 können kreative Gruppen- und Einzelbeiträge eingesandt werden. Die "kuh-lsten" Beiträge werden mit dem "Öko-Oskar" ausgezeichnet. Die Sieger gewinnen eine Fahrt nach Berlin zur Preisverleihung. Außerdem gibt es viele weitere Preise, wie Ausflüge oder Bio-Kisten. »


Hochwasserpreis 2005

Die Hochwassernotgemeinschaft Rhein will mit der Auslobung des Hochwasserpreises die Sensibilität für die Hochwassergefahr erhalten und fördern. Der Preis wendet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Als Schulklasse, Team oder Einzelperson können sie zeigen, wie man gerade in hochwasserfreien Zeiten auf die Gefahren hinweisen kann und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um Hochwasserschäden zu verringern. »


Fehlt ein Wettbewerb?

Ist ein Ihnen bekannter Wettbewerb oder Umweltpreis hier nicht vertreten?
Dann schreiben Sie uns bitte ... »

 

 Weitere Wettbewerbe und Preise:

zurück zur vorherigen Seite    nach oben
Aktion: Freiwilligenarbeit | Netzaktionen | Spenden | Wettbewerbe | Forum
Rubriken: Home | Suche | News | Themen | Aktion
vista verde: Kontakt | Hilfe | Werbung